Bali 2018

Vom 28.03.2018 bis 17.04.2018 machen wir wieder eine Gruppenreise nach Bali. Wir waren im September für 2 Wochen dort und es hat uns so phantastisch gut gefallen, dass wir unsere ursprünglichen Reisepläne für 2018 über Bord geworfen und uns wieder für eine Reise ins Bali Villa Dive Resort entschieden haben. Diesmal mit zusätzlichen Destinationen.

Nach etlichen Jahren on Tour zu herausragenden Destinationen mit besten Tauchgebieten in der Welt sowie der eigenen Basis im Jemen hat Renee Winter am 01.12.15 das „Bali Villa Dive Resort“ übernommen und die dort lebenden, sich im Ruhestand befindlichen Eltern Margit & Roger stehen ihm natürlich zur Seite. Alle Erfahrungen aus den vielen Jahre werden in das Kleinod über und vor allem auch unter Wasser eingebracht. Auf zum Urlaub bei und mit Freunden – hier werden sich alle wohl fühlen und restlos begeistert sein – Erholung pur! In ruhiger Lage direkt am Meer inmitten eines bezaubernden, tropischen Gartens finden alle Reisende, Schnorchler und vor allem Taucher, welche den Urlaub an einem Ort verbringen möchten, mit dem Bali Villa Dive Resort genau den richtigen Platz

Die komplette Beschreibung mit Anmeldung findet ihr hier

Planseecamp 2018

Vom 14.06. – 17.06.2018 möchten wir mit euch ins Taucherdorf Planseecamp Tirol gehen.

Die Bungalows sind urig und für bis zu 5 Personen ausgelegt. Sie verfügen über eine kleine Küche, Kühlschrank und Geschirr. Die Betten und Kissen sind
bezogen. Ein Schlafsack ist mitzubringen.

Selbstversorgung ist angesagt. Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Wer unserer Touren kennt weiß:
Gemeinsam frühstücken, kochen und grillen.
Der Spaß kommt wie immer nicht zu kurz.

Der Plansee liegt nordöstlich von Reutte. Er ist einer der größten Seen in Österreichs Bundesland Tirol. Das nährstoffarme, smaragdgrüne Wasser des Bergsees glänzt mit hervorragenden Sichtweiten bis zu 25m und Trinkwasserqualität.

Die komplette Beschreibung mit Anmeldung findet ihr hier

Kulkwitzer See 2018

Vom 20.09. – 23.09.2018 möchten wir mit euch wieder an den Kulkwitzer See gehen.

Der Kulki ist ein ca. 150 ha großer rekultivierter ehemaliger Braunkohletagebau, der heute seine Maximaltiefe bei 34m erreicht. Der See ist gut für alle Ausbildungsstufen geeignet und besonders im Tiefenbereich bis etwa 10m schön zu betauchen, denn dort ist er üppig mit Pflanzen und Fischen besetzt. So findet man im Bereich der ausgedehnten Characeenwiesen (Armleuchteralgen) z.B. Barsche, Hechte und teilweise „wasserschweingroße“ Spiegelkarpfen. Sicherlich nicht ganz so häufig, aber mit etwas Glück, sieht man sogar einen Wels von respektablem Ausmaß. Bereits mehrfach wurde uns von solchen Begegnungen berichtet. Stellenweise sind auch noch Tagebaureste, wie z.B. Loren zu finden. Auch die gespenstisch anmutenden Baumreste, welche heute als „Unterwasserwälder“ an mehreren Stellen im See stehen, machen den Kulki-Tauchgang zum echten Erlebnis.

Die komplette Beschreibung mit Anmeldung findet ihr hier